Unternehmen

DAX MetallForm ist ein leistungsstarker Partner der Investitionsgüterindustrie. Unsere Kunden, meist kleine und mittlere Unternehmen, finden sich in allen Sparten des Maschinenbaus sowie dem verarbeitenden Gewerbe. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Lieferung von Einzelteilen, Komponenten und Systemen aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Ausgangsprodukte hierzu sind Bleche, Profilstangen und Aluprofilsysteme. Die Fertigungslosgröße reicht von der Stückzahl eins bis zu Mittelserien.

Betriebsstätte

Die Arbeit, die Menschen und Maschinen gemeinsam in einem Betrieb verrichten, soll sowohl ergonomischen als auch ökonomischen Belangen gerecht werden. Diese Einsicht ließ mit der Betriebsstätte der DAX MetallForm ein Gebäude entstehen, das sich durch seine flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten den sich wechselnden, betriebsspezifischen Anforderungen bestmöglich anpassen kann. Dies führte jedoch nicht zum Verzicht auf einen eigenen Gebäudecharakter, der einen positiven Einfluß auf das Arbeitsumfeld aufweist.

Betriebsstätte
Organisation

Organisation

Um ein hohes Maß an Flexibilität und kurze Durchlaufzeiten zu gewährleisten, ist unsere Fertigung in teilautonomen Unternehmenseinheiten organisiert.
Die Bereiche Einzelteile, Baugruppen, Logistik und Organisation werden von einem Gruppenleiter geführt, der die Zielerreichung der Gruppe überwacht.

Eckpfeiler

Mitarbeiterqualifikation

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind Kernfaktoren unseres Unternehmenserfolgs.

Bei unseren Mitarbeitern handelt es sich um qualifizierte Facharbeiter, die entsprechend den betrieblichen Erfordernissen nach einem systematischen Schulungsplan weitergebildet werden. Diese Weiterbildung erfolgt je nach Anforderung intern oder extern.


EDV

Durch den EDV-Einsatz für das Auftragsmanagement und die Fertigungssteuerung besteht die Möglichkeit, stets auf einen aktuellen Datenbestand zurückzugreifen. Die Einsteuerung der Fertigungspapiere erfolgt entsprechend dem Fertigungsstand und ermöglicht so ein hohes Maß an Planungsflexibilität.

Sämtliche Organisationsmaßnahmen orientieren sich am Spannungsfeld von Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit.


Ausbildung

Besonderen Wert legen wir auf eine umfassende Qualifikation unserer Auszubildenden. Die Ausbildung erfolgt in allen Unternehmensbereichen. Hier werden Sie von Gruppenleitern angeleitet und auf ihre spätere Tätigkeit im Unternehmen vorbereitet.


Netzwerk

Um unseren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum anbieten zu können, arbeiten wir mit einer Vielzahl von Partner eng zusammen. Somit ist es möglich auch Randbereiche der Leistungserbringung professionell abzudecken.


Netzwerk

Wissenstransfer zum Vorteil aller Beteiligten ist der Schlüssel für Innovation und damit positive Geschäftsentwicklungen.

Flexibel und zuverlässig

Intro Projekt & System GmbH & Co. KG intro entwickelt und fertigt Maschinengestelle, Maschinenverkleidungen und Funktionsbaugruppen aus Blech.

Website

Rückblick


2017

Neue Abkantbank Trubend 7036 für Kleinteile bis 1000mm Länge und 3 mm Stärke. Erweiterung des Fuhrparks: Zugmaschine und Auflieger.


2016

Erweiterung der Produktionsfläche durch Hallenanbau auf 2400 m².


2012

Automatisierung des Blechlagers und Laserschneidanlage mit Liftmaster Compact.


2011

Erweiterung des Maschinenparks: Erwerb einer Laserschneidanlage TruLaser 3040.


2007

Expansion – Bau einer neuen Produktionshalle. Erweiterung der Produktionsfläche auf 2.000 m².


1999

Firmenumzug von Ernst ins Industriegebiet Cochem-Brauheck.


1998

Helene Dax führt das Unternehmen nach der Übernahme unter dem Namen Helene DAX MetallForm.


1964

Blechfertigung und Schweißkonstruktionen im Handwerksbetrieb.
Breite Produktionspalette des Fertigungsbetriebes von Franz Dax.


1955

Franz Dax arbeitet in eigenem Schlosserei- und Schmiedebetrieb vorwiegend für Winzer. Er konstruiert und fertigt die bis heute verwendeten Hottenheber. Zusätzlich betreibt er einen Traktorhandel mit Werkstatt. Der von ihm gefertigte Fuhrmast der Moselfähre Beilstein ist bis heute noch in Betrieb.


19 Jhd.

Philipp Dax, Vater von Franz Dax, arbeitet wie seine Vorfahren im eigenen Schmiedebetrieb und Landmaschinenhandel in Bruttig an der Mosel.